Gregor Meyle + Till Seifert – 03.08.2014

Description

Veranstaltung: Sommerzauber Unplugged Konzert in einem lockeren und gemütlichen Bistro-Ambiente

Datum: 03.08.2014

Ort: Alte Seminarturnhalle, Nagold

Auf dem Laufenden bleiben mit dem Sommerzauber Newsletter.
Jetzt anmelden!

 

Über Gregor Meyle:

Der aus Jagsthausen stammende Musiker wurde zwischen 2007 und 2008 als Zweitplatzierter eines Castingwettbewerbs im Rahmen der Fernsehshow „TV total“ bekannt. Schon im Alter von vier Jahren bekam Meyle seine erste Gitarre geschenkt, mit welcher er bereits ein Jahr später erstmals auf einer Bühne stand. Nach einigen Jahren als Bandmitglied unterschiedlicher Bands bewarb sich der Sänger für den Castingwettbewerb „SSDSDSSWEMUGABRTLAD“, bei welchem er sich lediglich der Schweizerin Stefanie Heinzmann geschlagen geben musste. Als Zweitplatzierter veröffentlichte er anschließend seine erste eigene Single sowie sein erstes Album, mit welchem er auf Deutschland-Tournee ging.
Erst vor Kurzem hat sich Meyle auf den Weg nach New York gemacht, um sein viertes Studio-Album „New York – Stintino“ in den heiligen Hallen der Avatar Studios aufzunehmen, und so auf den Spuren von Tom Petty, Paul McCartney, Bruce Springsteen oder Eric Clapton zu wandeln.
Als bei einem Ausflug zum Rheinfall in Schaffhausen dann plötzlich Gregors Telefon klingelte und Xavier Naidoo ihn zu seiner TV-Show „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ einlud, hat es Gregor Meyle geschafft, neben Stars wie Xavier Naidoo, Roger Cicero, Sasha, Andreas Gabalier, Sarah Connor oder Sandra Nasic in acht Folgen primetime zu musizieren. „Gregor hat eine fantastische Stimme, seine ehrlichen Songs werten die Show auf alle Fälle auf. Gregor Meyle ist für mich einer der größten Entdeckungen der letzten 10 Jahre.“ So der deutsche Soul- und R&B-Sänger Naidoo, dem nichts hinzuzufügen ist.

 

Über Till Seifert:

Till Seifert – ein junger Mann aus Braunschweig mit Gitarre und Klavier, der deutschsprachigen Pop macht, der unter die Haut geht.
Meist sind es selbst erlebte Dinge, die Till in seinen Songs verarbeitet; mal alleine für sich mit der Gitarre, mal ganz groß mit fünfköpfiger Band im Hintergrund.
So vielfältig wie die Texte ist auch die Musik, die sich nach Tills erstem Album „Zwischen Fortgehen und Bleiben“ weiterentwickelt hat und eine noch größere Kraft auf die Bühne bringt. Und das merkt man auch live, wenn Till mit seiner Band auf der Bühne steht und das Publikum an seinen Erlebnissen teilhaben lässt. „Musik ist für mich wie eine Sprache, mit der ich das aussprechen kann, was ich mich sonst vielleicht nicht trauen würde, zu sagen. Ich muss mich da nicht verstellen und kann einfach meine Gedanken in Worte fassen.“

 

SWB_Footer
  • Project Type: